Škoda Karoq
Kategorien: IT-Neuigkeiten

MSI kündigt den weltweit ersten Laptop mit einem 4K/144 Hz Mini-LED-Display an

Computerhersteller MSI kündigte seinen neuen Flaggschiff-Gaming-Laptop an. Das Titan GT77 HX wird der weltweit erste Laptop mit einem 4K/144Hz Mini-LED-Display sein, was es wahrscheinlich zum besten Bildschirm macht, den Sie in naher Zukunft auf einem Laptop bekommen werden. Der 4K/144Hz Mini-LED-Bildschirm lässt ihn eher wie einen Premium-Gaming-Monitor aussehen als den Bildschirm eines durchschnittlichen Gaming-Laptops.

Das Display nutzt die Mini-LED-Technologie AmLED von AUO. Diese Technologie soll eine ultrahelle Ausleuchtung, eine gute HDR-Wiedergabe und einen breiten Farbraum bieten. Der Bildschirm kann also mit einer Spitzenhelligkeit von 1 Nits sehr hell sein. Es ist viel heller als herkömmliche LCD-Bildschirme.

Mit 1 Helligkeitsanpassungszonen erhalten Sie außerdem einen guten Kontrast zwischen den hellsten und dunkelsten Punkten auf dem Bildschirm. Eine so große Anzahl von Dimmzonen bewahrt die Bildklarheit und reduziert den „Halo“-Effekt. Der Halo-Effekt macht sich beispielsweise bemerkbar, wenn sich der Mauszeiger auf einem dunklen Hintergrund befindet. Um den Mauszeiger herum sieht man ein wenig Unschärfe, weil er zu hell für den dunklen Hintergrund daneben ist.

Die hohe Spitzenhelligkeit und die adaptive AmLED-Steuerungstechnologie sorgen für ein großartiges HDR-Bild, das kontinuierlich dynamisch angepasst werden kann. Damit ist das Titan GT77 für DisplayHDR 1000 nach dem VESA-Standard zertifiziert. Der Bildschirm eignet sich also perfekt für Gaming oder HDR-Streaming. Dies wird auch durch einen beeindruckenden 100% DCI-P3-Farbumfang bestätigt. Um sicherzustellen, dass jedes Panel eine gute Farbwiedergabe hat, werden sie alle vor dem Zusammenbau mit der MSI True Color-Technologie getestet und kalibriert.

Der Titan GT77 HX wird während der Messe offiziell vorgestellt CES 2023, weitere Funktionen und Spezifikationen werden bis dahin bekannt gegeben. Im Rahmen der Veranstaltung wird MSI auch über die Rechenleistung und Leistung der GeForce-GPUs der nächsten Generation für Notebooks diskutieren. Tatsächlich soll die neue GPU-Technologie für höhere Bildraten in Spielen sorgen und so die effektive Nutzung des weltweit ersten Mini-LED-Laptop-Displays mit 4K/144Hz-Auflösung ermöglichen.

Ein solches 4K/144-Hz-Display auf einem Laptop ist eine beeindruckende Leistung. Es ist normalerweise eine Frage der Wahl zwischen hoher Auflösung oder hoher Bildwiederholfrequenz, aber es ist immer noch eine sehr schöne Kombination. Interessant ist auch, wie die Mini-LED-Technik (mit vielen Dimmzonen) nach und nach auch bei Laptops Einzug hält. Dies liegt daran, dass diese Bildschirme nicht nur sehr hell werden können, sondern auch einen guten Kontrast beibehalten.

Die Frage ist jedoch, ob das Hinzufügen eines 4K/144Hz-Bildschirms zu einem Laptop ein wenig übertrieben wäre. Bei einer Bildschirmdiagonale von 17,3 Zoll ist auch die etwas niedrigere Auflösung schon extrem scharf, und auf einem so (relativ) kleinen Bildschirm mag der Schritt auf 4K nicht so groß erscheinen wie auf einem größeren Bildschirm. Der Bildschirm kann aufgrund seiner hohen Auflösung (und hohen Pixeldichte auf einem kleinen Bildschirm) und seines breiten Farbraums für Content-Autoren und Kreativarbeiter von großem Interesse sein, aber diese Zielgruppe ist möglicherweise nicht so begeistert von 144 Hz.

Für Gamer ist die Bildwiederholfrequenz natürlich wichtig, aber die Kombination aus 4K-Auflösung und 144-Hz-Bildwiederholfrequenz (sowie HDR) erfordert eine enorme Leistung der GPU. Dies gilt bereits für die besten Gaming-PCs, ganz zu schweigen von Gaming-Laptops, die in der Regel ohnehin leistungsschwächere Versionen der in PCs vorhandenen Grafikkarten erhalten. Das werden wir auf der Ausstellung sehen CES Wird die Leistung der GeForce-GPU der nächsten Generation für Laptops im Jahr 2023 leistungsstark genug sein, um dieses Display beim Spielen in vollem Umfang genießen zu können?

Sie können der Ukraine helfen, gegen die russischen Invasoren zu kämpfen. Der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, Gelder an die Streitkräfte der Ukraine zu spenden Das Leben retten oder über die offizielle Seite NBU.

Lesen Sie auch:

Teilen
Julia Alexandrova

Kaffeemann. Fotograf. Ich schreibe über Wissenschaft und Weltraum. Ich denke, es ist zu früh für uns, Aliens zu treffen. Ich verfolge die Entwicklung der Robotik, nur für den Fall ...

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet.*